Griechenland
Exklusivreisen

Klassisches Griechenland - die Wiege der Antike Meteoraklöster - Delphi - Mykene - Epidaurus - Athen - Olympia

Eine Reise wie aus dem Bilderbuch. Die bekanntesten antiken Stätten und eine unglaubliche Landschaftsvielfalt begegnen Ihnen bei dieser außergewöhnlichen Reise. Felsnadeln, die imposante Klöster tragen, Paradiesgärten und Pinienwälder, hoch aufragende Gebirge und sanft geschwungene Hügel, golden schimmernde Sandstrände und kristallklares Wasser – die Götter haben Griechenland wahrlich reich beschenkt.

Beschreibung

1. Tag: Abreise am Abend. Nachtanreise.

2. Tag: Ankunft in Ancona gegen Mittag. Schifffahrt nach Igoumenitsa. Genießen Sie die angenehme Überfahrt an Bord. Abendessen und Übernachtung an Bord.

3. Tag: Ankunft in Igoumenitsa am Vormittag. Fahrt nach Ioannina. Dort besichtigen Sie die orientalisch anmutende Altstadt, die malerischen engen Gassen und die Festungsanlage Lithartsia aus der Zeit Ali Paschas. Weiterfahrt über Metsovo nach Kalambaka.

4. Tag: Auf den Felsentürmen erblicken Sie die in byzantinischer Zeit von Mönchen errichteten Klöster, von denen heute noch sechs bewirtschaftet werden. Man hat diesen eigenartigen geologischen Felsphänomenen den Namen Meteora, d. h. „die Schwebenden“ gegeben, da die Klöster zwischen Himmel und Erde zu schweben scheinen. Früher wurden die Besucher von den Mönchen in Flaschenzügen in die schwindelnde Höhe gezogen. Heute führt eine bequeme Autostraße von Kalambaka hinauf. Sie besichtigen wunderbare Wandmalereien, Reliquien und Ikonen von unschätzbarem Wert in zwei Klöstern. Weiterfahrt nach Arachova.

5. Tag: Fahrt nach Delphi. Die archäologische Stätte von Delphi erstreckt sich als terrassenförmiges Gelände an den Ausläufern des Parnass. Hier bietet sich ein großartiger Blick hinunter zum Tal des Pleistos und zur Bucht von Itea am Golf von Korinth. Sie besichtigen die Orakelstätte des Lichtgottes Apollon, die im Altertum als Zentrum der Welt galt. Sie sehen die heilige Straße, den Tempel, das Theater, das Athener Schatzhaus, das Stadion und das Museum. Weiterfahrt an den Golf von Korinth.

6. Tag: Tagesausflug nach Mykene mit Besichtigung der Burganlage, des Löwentors und der Königsgräber. Weiterfahrt zur kleinen reizvollen Hafenstädt Nauplia, der ersten Hauptstadt des modernen Griechenlands. Genießen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt mit ihren vielen alten malerischen Häusern. Die anschließende Fahrt führt Sie quer durch die Halbinsel, vorbei an Weinbergen und Olivenbäumen nach Epidaurus. Dort besuchen Sie das für seine außergewöhnliche Akustik bekannte Amphitheater. Nördlich des Theaters erstreckt sich das Gelände des Heiligtums, das dem Gott der Heilkunst, Asklepios geweiht war. Im Museum präsentieren sich Funde aus dem Ausgrabungsfeld. Rückfahrt entlang der schönen Küstenstraße.

7. Tag: Sie fahren zur Hauptstadt Griechenlands. Athen gilt als das Symbol für Freiheit, Kunst und Demokratie. In der Mitte der Stadt liegen zwei Hügel. Eine Stadtrundfahrt führt Sie durch das moderne Athen. Sie erleben eine vitale Großstadt, die ein prachtvolles Farbenspiel abgibt. Beim anschließenden Besuch der Akropolis sehen Sie die Propyläen, den Parthenon-Tempel und das Erechtheion. Danach Besuch des Akropolismuseums. Erleben Sie griechisches Flair bei einem Spaziergang durch die malerische Altstadt Plaka mit ihren vielen Tavernen und Souvenirgeschäften. Rückfahrt zum Hotel.

8. Tag: Fahrt in den Süden des Peloponnes zum malerischen Hafenstädtchen Gythion. Aneinander gereihte Häuser, Geschäfte und Tavernen blicken direkt auf Boote und Kaikis, die sich entlang der langen Mole befinden. Weiterfahrt zur Halbinsel Mani, die durch ihr karges Land überwältigt. Nackte Felsen, harter Stein und jäh abstürzende Bergschluchten unterstreichen ihre raue Seite. Sie sehen die charakteristischen steinernen Wehr- und Wohntürme inmitten von zahlreichen Feigenkakteen. Anschließend Fahrt nach Kalamata.

9. Tag: Fahrt nach Olympia, wo heute noch das Olympische Feuer entzündet wird. Sie besichtigen in der Altis den Zeustempel, der im 5. Jahrhundert erbaut wurde. Außerdem präsentiert sich Ihnen der um 600 v. Chr. erbaute Tempel der Hera. Vorbei an den Schatzhäusern zum berühmten Stadion - das größte der damaligen Welt. Anschließend Fahrt nach Patras. Abendessen in einer typisch griechischen Taverne in Patras, wo am späten Abend die Einschiffung nach Venedig erfolgt. Übernachtung an Bord.

10. Tag: Auf See. Verbringen Sie einen erholsamen Tag auf See. Frühstück, Abendessen, Übernachtung an Bord.

11. Tag: Frühstück an Bord. Ankunft in Venedig am Morgen. Nach der Ausschiffung Heimreise. Rückkunft ca. 19.00 Uhr.

Reiseinformation

Eintritte nicht inkludiert

Zustieg:

Hutthurm 21.30, Vilshofen 21.30, Passau 22.00, Pocking 22.25, Simbach 22.50, Burghausen 23.15

Preise & Termine

Termin
Dauer
Optionen
Preis p.P.
Verfügbar
31.03.2021 - 10.04.2021
11 Tage
DZ ÜF/HP
1.178,00 €
Buchbar
Extras
Einzelzimmer und Einzelkabine innen
350,00 €
2-Bett-Kabine außen
80,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.